Herbst 2019: Allgäu & Bodensee

Unsere Herbst-Reise 2019 ins Allgäu und an den Bodensee stand in mehrfacher Hinsicht unter besonderen Vorzeichen. Zum einen war es unsere erste Wohnmobil-Reise, die wir nicht von zu Hause aus starteten. Hintergrund war, dass wir unser Fahrzeug, einen Carthago C-Tourer I 144 QB, dieses Mal nicht vor Ort, sondern direkt beim Hersteller, der Firma Carthago Reisemobile in Aulendorf, gemietet hatten. Und so fuhren wir zunächst rund 600 km mit dem PKW nach Aulendorf um dann unser Reisegepäck nach Übernahme des Wohnmobils umzuladen.

Zum anderen waren wir uns mehr oder weniger sicher, dass es sich bei dieser Reise um unsere letzte Fahrt mit einem gemieteten Wohnmobil handeln würde. Wir waren fest entschlossen uns in absehbarer Zeit ein eigenes Wohnmobil zu kaufen und wollten diesen Urlaub nutzen um abschließend eine Entscheidung zu treffen, welches Modell für uns das richtige ist.

Nach der Fahrzeug-Übergabe in Aulendorf führte uns unsere Reise zunächst nach Friedrichshafen am Bodensee. Den See und seine Umgebung hatten wir bereits bei früheren Urlauben kennen und schätzen gelernt. Unsere nächste Station war ein herrlicher Stellplatz auf dem Gutshof Badhütten.

Anschließend ging es zunächst nach Lindau und dann weiter in Richtung Allgäu. Dort besuchten wir zunächst das kleine Städtchen Wangen, wo uns sowohl die historische Innenstadt als auch der zentral gelegene Stellplatz sehr gut gefielen. Unsere weitere Stationen im Allgäu waren Memmingen und Ottobeuren.

Schließlich hatten wir aber doch wieder Sehnsucht nach Wasser und fuhren zurück zum Bodensee. Auf dem Camping Park Gohren verbrachten wir zwei wunderbar entspannte Tage und steuerten anschließend das malerische Meersburg an, das uns schon bei früheren Besuchen besonders gut gefallen hatte.

Die letzten Stationen unserer Reise standen wieder ganz im Zeichen eines immer näher rückenden Wohnmobilkaufs. So machten wir zunächst einen Abstecher nach Bad Waldsee um uns die Modelle der Firma Hymer anzuschauen. Anschließend fuhren wir erneut ins benachbarte Aulendorf um zum einen unser Mietfahrzeug wieder zurückzubringen, zum andern um noch einmal ausführlich die Fahrzeuge von Carthago in Augenschein zu nehmen und sogar eine Probefahrt zu unternehmen.

Zu welchen Erkenntnissen uns diese Besuche zum Thema „Wohnmobil“ brachten, berichten wir an anderer Stelle. Am Ende stand auf jeden Fall ein Fazit fest: es war wieder eine sehr schöne Reise und ein herrlich entspannter Urlaub geworden!

4 thoughts on “Herbst 2019: Allgäu & Bodensee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.