Ausflug nach Wolfenbüttel

Unser erster Ausflug mit dem neuen Wohnmobil führte uns ins nahegelegene Wolfenbüttel. Der naturnah und schön angelegte Stellplatz Stadtbad Okeraue war Conona-bedingt nur eingeschränkt geöffnet. Dennoch hatten wir einen sehr angenehmen Aufenthalt.

Im Normalbetrieb bietet der Stellplatz, der direkt neben dem Stadtbad und einem großen Parkgelände am Ortsrand von Wolfenbüttel liegt, Platz für 44 Wohnmobile. Ein Sanitärgebäude mit WC und Dusche sowie eine Ver- und Entsorgungsstation sind vorhanden. Stromanschlüsse befinden sich an den jeweiligen Parzellen. Hunde sind erlaubt.

Neben einem Besuch des benachbarten Stadtbads, das während unseres Aufenthalts allerdings noch geschlossen hatte, bietet sich ein Spaziergang in die fußläufig erreichbare Innenstadt von Wolfenbüttel an.

Besonders schön sind die Altstadtgassen mit ihren kleinen Geschäften und Cafés sowie die vielen historischen Gebäude und Plätze der ehemaligen Residenzstadt. Die Tourist-Information bietet zahlreiche Anregungen für einen ausgedehnten Stadtbummel an. Sogar eine eigene App für Freizeit und Tourismus gibt es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.