Auch andere Hersteller haben schöne Wohnmobile … der neue “Flair“ von Niesmann & Bischoff

Obwohl wir seit Mai 2020 ein eigenes Wohnmobil besitzen und mit unserem Carthago chic c-line nach wie vor sehr zufrieden sind, hat unser Interesse an anderen Modellen nie nachgelassen. So waren wir auch 2021 und 2022 auf dem Caravan Salon in Düsseldorf, um uns dort über die neusten Reisemobil-Trends zu informieren.

Unser besonderes Interesse gilt sei einiger Zeit der Klasse der “Liner“, da wir uns hin und wieder ausmalen, wie es wohl wäre, mit einem größeren Gefährt unterwegs zu sein. Und so haben wir auf unseren Reisen aus reiner Neugierde den Herstellern Morelo, Concorde und Niesmann & Bischoff einen Besuch abgestattet, um uns in den Werksausstellungen die jeweiligen Modelle anzusehen.

Eine Neu-Vorstellung hat uns in diesem Jahr besonders fasziniert, nämlich der neue “Flair“ von Niesmann & Bischoff. Schon das vorherige Modell hatte uns gut gefallen, aber mit der neuen Version ist Niesmann & Bischoff aus unserer Sicht wirklich ein großer Wurf gelungen.

Besonders das im Vergleich zu den Mitbewerbern ausgesprochen moderne Design des Innenraums und die große Flexiblität bei der Konfiguration des eigenen Wunsch-Reisemobils haben es uns angetan.

Für unsere jetzige Lebenssituation ist unser Carthago für uns das richtige Wohnmobil. Aber wir können uns für die Zukunft durchaus vorstellen, uns irgendwann noch einmal zu verändern und vielleicht auch zu vergrößern. Dann könnte der Flair eine interessante Option werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.